Willkommen in der Gemeinde Meddewade

Leif Brünslow neuer Wehrführer


Der 33-Jährige löst in Meddewade Jörn Wegner (37) ab, der sich selbstständig gemacht hat.

Die Freiwillige Feuerwehr Meddewade hat einen neuen Gemeindewehrführer. Auf der Jahresversammlung erhielt der 33-jährige Leif Brünslow 25 von 29 Stimmen. Brünslow löst Jörn Wegner ab, der knapp ein Jahr an der Spitze der Wehr stand. Der 37-Jährige Wegner konnte er aus beruflichen Gründen nicht weiter die Führung der Wehr wahrnehmen, da er sich gerade selbstständig gemacht hat.

Wegner gehörte dem Vorstand der Feuerwehr Meddewade seit 2008 an. Er war Jugendwart, Gruppenführer und stellvertretender Wehrführer und wird weiterhin in der Wehr aktiv sein.

Der neue Feuerwehrchef in Meddewade war bisher Gruppenführer und ist seit 1996 bei der Feuerwehr. Seine Laufbahn begann er bei der Jugendwehr in Neuenkirchen bei Greifswald. In Meddewade ist der 33-Jährige allerdings seit 2016 aktiv. Leif Brünslow ist verheiratet und Vater eines Kindes. „Ich möchte die Ausstattung der Wehr und die Ausbildung weiter voran bringen. Ein weiter Schwerpunkt wird die Kameradschaftspflege sein“, so Brünslow.


Die Freiwillige Feuerwehr Meddewade zählt derzeit 32 aktive Mitglieder. Davon sind 22 in der Einsatz- und zehn in der Reserveabteilung. Dazu kommen zehn Mitglieder in der Ehrenabteilung sowie 14 Jungen und Mädchen in der Jugendwehr. Unterstützt wird die Meddewader Wehr zudem von 79 passiven Mitglieder.

Insgesamt wurde die Helfer und Retter im vergangenen Jahr 13 Mal alarmiert, darunter waren vier Fehlalarme – doppelt so viele Alarme wie im Vorjahr. Es gab vier technische Hilfeleistungen, fünf Feuer. Zu den Feuern gehörte ein Motorbrand, Essen auf Herd vergessen, Rauch im Haus und Müllbrand am Straßenrand.

Der Altersdurchschnitt der aktiven Feuerwehrleute beträgt derzeit 43 Jahre. Die Wehr will in diesem Jahr einen einen Schwerpunkte darauf legen neuen Mitglieder zu werben.

Neben der Wehrführerwahl stand auch die Wahl eines Kassenwartes und eines Kassenprüfers auf der Tagesordnung. Mit 27 von 29 Stimmen wurde Hauke Meisner zum Kassenwart gewählt. Neuer Kassenprüfer ist Lennard Saggau.

Zudem konnte der scheidende Wehrführer den Jugendfeuerwehrwart Nils Oldenburg zum Hauptfeuerwehrmann mit zwei Sternen befördern und die Hauptfeuerwehrfrau Elke Heidrich von der Reserve- in die Ehrenabteilung überstellen. Julia Saggau wurde neu in die Wehr aufgenommen.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.