12.05.2019 - Störche an der Alten Schule

Heute Nachmittag besuchten zwei Störche die Alte Schule in Meddewade. Sie waren gekommen, um ein Spitzenspiel des SVM zu sehen. Doch sie langweilten sich, weil einfach keine Tore fielen und flogen davon,. oder so ähnlich!!

06.05.2019 - Aktion der Jugendwehr vom letzten Freitag

Danke an die Jugendwehr

Kleiner Heimathafen

02.05.2019 - SamRock - die Lehrerband der Schule am Masurenweg in der Alten Schule

 


Die sympathische  Lehrer  Band hat zum 3. Mal in der Alten Schule gespielt. Die  Meddewader Projektagentur hat die Bühnenelemente zur Verfügung gestellt und mit ihrer  Lichttechnik eine tolle Atmosphäre im Klassenraum geschaffen. Es kamen rund 100 Gäste !

SAM Rock hat 3 Stunden lang  gespielt und mit ihrem Programm für ordentlich Stimmung gesorgt. Es wurde viel gelacht, getanzt und getrunken! Wir freuen uns sehr über diese gelungene Veranstaltung und über die Unterstützung des Fördervereins.

Erklärung von Straßennamen in Meddewade-2016

  • Alte Dorfstraße-Bezeichnung der Alten Straße vom Ortseingang aus Richtung Benstaben bis zum Ortsausgang Richtung Rethwisch (Steensrade)

  • Wikinger Weg -Brotsorte (Wikinger ein Schwarzbrot) der ehemaligen Brotfabrik Paech-Brot GmbH, siehe Dorfchronik Seite 350 

  • Gotenweg - wurde als "Gegenbezeichnung zum "Wikinger Weg" gewählt (Erinnerung von Hans-Werner Hillers aus der Ortspolitik)

  • Oldesloer Straße - Hinweis auf die Kreisstadt Bad Oldesloe 

  • Schlossweg - alter überlieferter Name, ein Hinweis auf das Herrenhaus von Gut Frauenholz Rethwischdorf) lt. Klara Hillers geb. 09.03.1921, bis 1934 - Beginn des Autobahnbaues - gab es eine Wegeverbindung nach Gut Frauenholz

  • Hörn (Spitze) - Splittersiedlung im Dorfe 

  • Parkweg - die Bezeichnung wurde abgeleitet vom Schloßweg oder auch vom Monopoly - Spiel.
    (Erinnerung von Hans-Werner Hillers aus der Ortspolitik)

  • Teichweg - nach dem Teich im Südosten des Weges

  • Freestot - Friesentot - Freestot= frees, ist plattdeutsch und bedeutet Friese/friesich

  • Zum Kuksberg - Flurbezeichnung, siehe auch Dorfchronik Seite 277 Nr. 25

  • Im Winkel - Flurbezeichnung, siehe auch Dorfchronik Seite 277 Nr. 11 

  • Bäckerweg - Hinweis auf die ehemalige Bäckerei, siehe auch Dorfchronik Seite 349 ff  

  • Meiereiweg - Hinweis auf die ehemalige Meierei, siehe auch Dorfchronik Seite 334 ff 

  • Schellsollbek - Bachlauf (teilweise verrohrt)

  • Düpenau 6 - Ortsteil Düpenau mit dem Bach Düpenau, siehe auch Dorfchronik Seite 273

  • Buerholz 1 - Flurbezeichnung, siehe auch Dorfchronik Seite 277 Nr. 34/36

Hans-Werner Hillers, im August 2016
- Dorfchronist - 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies).

Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.