Vogelschiessen 2016


Alte Spiele neu entdeckt

Das Vogelschießen gehört in Meddewade wie in den anderen Dörfern zur Tradition.

In diesem Jahr haben die Organisatoren alte Spiele aufleben lassen. Günter Hillers hat eine Kegelbahn gebaut, die Kegel wurden von Andreas Rathgeber gedrechselt. Zudem gab es Spiele wie Vogelpicken und Bälle in Dosen werfen. „Insgesamt haben 115 Kinder bei den Spielen mit gemacht“,sagt Bürgermeisterin Marleen Wulf. Begonnen hat das Vogelschießen mit dem Umzug durch den Ort. Auf dem Sportplatz folgten die Wettspiele für Kinder und ein buntes Unterhaltungsprogramm mit Hüpfburg. Für die Verpflegung hatten sich die Organisatoren auch etwas Besonderes einfallen lassen. Neben dem Getränkewagen sorgte ein Hähnchengrill, bei dem es auch Currywurst und Pommes gab, für das leibliche Wohl.

In der Alten Schule gab es zudem Kaffee und selbst gebackenen Kuchen und Torten. In einer Tombola gabe es tolle Preise zu gewinnen, darunter ein auf Maß gefertigtes Plissee, eine Carrera-Bahn und ein Hotelgutschein für eine Übernachtung.

Höhepunkt war die Königsproklamation die vom Orga-Duo Andreas Behnk und Martina Desens und Bürgermeisterin Marleen Wulf vorgenommen wurde. Könige des Jahres 2016 sind:

  • Sophia Hannemann und Linus Löwenstrom (Jahrgang 2012),
  • Melina Schmoock und Jan Ole König (Jahrgang 2011)
  • Lahja Waudel und Jesko Bauer (Jahrgang 2010)
  • Anneke Drapp und Joshua Glover (Jahrgang 2009)
  • Diana Giese und Milau Kemnitz (Jahrgang 2008/2007)
  • Julia Wildhagen und Sercan Kurt (Jahrgang 2004 bis 2006)
  • Anita Glaser und Jan Pohlmann, die beim Vogelschuss in Meddewade die ersten Plätze belegten.


Bilder vom Nachmittag: [...hier]



Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok